©  by Hildegard & Friedhelm Bombel ab 01.01.2001 / 2014  - Alle Rechte vorbehalten -
Schützengilde Neuss e. V. 1850/1961
Schützengilde Neuss e. V. 1850/1961 Historie des Neusser Schützenfestes “Uniformen und Schützentracht im Neusser Schützenwesen” von Joseph Lange (genehmigter Auszug, entnommen der Festschrift "Neusser Bürger Schützenfest” 27. bis. 31. August 1999) Die Schützengilde trat 1962 ins schützenfestliche Leben und hat sich seitdem einen festen und geachteten Platz in der Gemeinschaft des Neusser Bürger-Schützenvereins und der Korps gesichert. Sie knüpft mit ihrem traditionsreichen Namen an eine sehr geachtete Neusser Schützengesellschaft an, die 1850 entstand und jahrzehntelang durch die Schießfertigkeit ihrer Mitglieder im rheinischen Schützenwesen eine beachtliche Rolle gespielt hat. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts - auch das kam vor - hat sie sich mit der Neusser Scheibenschützen-Gesellschaft von 1415 verschmolzen. Die Mitglieder der Schützengilde tragen zur schwarzen Hose den graugrünen Schützenrock mit offenem Kragen, dunkelgrünen Aufschlägen und grüner Krawatte mit eingewebtem Korpsabzeichen und lassen als besonderes Erkennungszeichen am Hut eine bauschige weiße Feder wippen. Die Bewaffnung entspricht der der übrigen Korps.
große Bild-Ansicht mit Maus-Klick
mehr Infos
Schützengilde Neuss e. V. 1850/1961:
Home Über uns Hobby Urlaub Marine Landungsboote Was uns gefällt Kontakt Impressum